vita

curriculum vitae von michael blümel

im atelier
im atelier

1967
geboren in bad mergentheim

1989 bis 1991
studium in der kunstschule rödel mannheim (malerei, graphik, bildhauerei...) abschluss; parallel studien der kunstgeschichte & philosophie an der universität mannheim.

1991 bis 1996
studium der visuellen komunikation/grafik-design an der freien kunsthochschule freiburg i. brsg.
(abschluss mit schwerpunkt: buchgestaltung/illustration)

lebt
in bad mergentheim & zeitweise in südfrankreich.

arbeitet
für autoren, verlage, theater, zeitungen, kommunen, firmen, die industrie, gewerbetreibende und private auftraggeber.

regelmäßige ausstellungen, kunst- u. designprojekte
sowie auftritte als live-performancezeichner- & maler während lesungen, kunst- & buchmessen, konzerte & diverser veranstaltungen im in- u. ausland - u.a. in museen: kleistmuseum frankfurt(oder), deutschordensmuseum bad mergentheim, annette-von droste (hülshoff) gesellschaft/burg hülshoff, u.a.m..

arbeiten des künstlers befinden sich
sowohl in internationalen öffentlichen als auch privaten sammlungen (museen, verlage, banken, firmen, stiftungen, foundations, kommunen, etc.).

sammlung r. würth

kleistmuseum, frankfurt(oder)

sammlung preussischer kulturbesitz berlin

sammlungen deutschordensmuseum, bad mergentheim

sammlungen der sparkassen leipzig & dresden

james joyce foundation, dublin

deutsches literaturmuseum/archiv, marbach a.n.

franz kafka gesellschaft

sammlung kahnt, leipzig

sammlung dr. r. wobser

sammlung m. ourcival, cahors, toulouse

sammlung k. berge

sammlung loncraine, london

rowohlt verlag

sammlung hobi, schweiz

u.a.m..

in den privatsammlungen/nachlässe der schiftsteller/innen: josé saramago, michel houellebeq, günter grass, martin walser, christoph hein, cees nooteboom, günter wallraff, ulrike almut sandig, wilhelm genazino, thomas hürlimann, peter kurzeck, thomas glavinic, roger willemsen, daniela danz, annette pehnt, peter härtling, ulrich woelk, hanns zischler, annette pehnt, ingo schulze, sibylle lewitscharoff, arnold stadler, erich loest, ulf erdmann ziegler, martin kirchhoff, thomas hettche, katharina born, rüdiger safranski, wolf wondratschek, reiner stach, marcel beyer, jan wagner, u.v.m.

diverse internationale stipendien und preise